Posted on

Seit dem ersten Foto der Erde gab es mehrere Bilder, die unseren Planeten von verschiedenen Orten im Sonnensystem aus dargestellt haben. Diese Vision unseres Hauses hat es uns ermöglicht, unseren Planeten mit anderen Augen zu sehen und hat viele Umweltbewusstseinsaktionen gefördert.

Das erste Foto der Erde aus dem Weltraum wurde am 24.Oktober 1946 vor siebzig Jahren aufgenommen. Die 35-mm-Kamera, die auf einer V2-Rakete installiert ist, wurde von Ingenieur Clyde Holliday entwickelt, der vier Jahre später in National Geographic schrieb, dass „dies die Erde für Besucher von einem anderen Planeten erscheinen lassen würde, der in einem Raumschiff ankommt“.

Der Explorer II, ein Stratosphärenballon, der von der National Geographic Society und dem United States Army Air Corps entwickelt wurde, hatte zuvor die höchsten Fotos gemacht, etwa 22.000 Meter hoch. Hollidays Kamera war über 100.000 Meter hoch.

Das erste Foto der Erde vom Himmel von New Mexico, Kalifornien, die Kamera, die die ersten Bilder unseres Planeten aus dem Weltraum aufnehmen würde, wurde von den Amerikanern auf einer V-2-Rakete installiert, einer ballistischen Rakete, die während des Zweiten Weltkriegs von den Deutschen angefordert wurde.

Die Serie wurde 1947 aus mehr als 100 Kilometern Höhe aufgenommen und läutete damit die Ära der Weltraumfotografie ein.Bei ihrer Rückkehr an die Oberfläche wurden Rakete und Kamera zerschmettert, die in einer Stahlhülle geschützte Rolle wurde jedoch gerettet. Auf dem Bild sehen Sie die vollständige Sequenz von Fotos, die 1984 von der NASA veröffentlicht wurden. Die erste würde der in der unteren rechten Ecke entsprechen.Foto: NASA
„Earthrise“ Dies ist wahrscheinlich das symbolträchtigste Foto für den Menschen als Spezies. Es wurde 1968 von Astronaut Bill Anders an Bord von Apollo 8 aufgenommen und ist das erste Foto des Planeten Erde von einem natürlichen Satelliten aus und das erste, auf dem der gesamte Globus in Farbe zu sehen ist.Foto. NASA
Das erste Foto, das von einem Astronauten, einem sowjetischen Kampfpiloten und Kosmonauten, aufgenommen wurde, stand kurz davor, der erste Mann zu sein, der in den Weltraum ging. Es war stattdessen Juri Gagarin an Bord der Vostok 1, der das Privileg hatte, einer zu sein. Titow blieb jedoch ein Reservepilot für die Mission, und nur wenige Monate nach Gagarins Leistung, am 6. August 1961, ging Titow als Pilot von Vostok2, der zweiten sowjetischen bemannten Mission, ins All. Ausgestattet mit einer Konvas Avtomat-Kamera und mehreren 300-Millimeter-Rollen war er der erste Astronaut, der Bilder unseres Planeten aus der Stratosphäre, etwa 300 Kilometer über dem Meeresspiegel, aufnahm. Dies war sein erstes Foto.Foto: ROSCOMOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.